Richtungen der Kinesiologie

Touch for Health

Touch for Health (Gesund durch Berühren) ist die Grundlage der "Angewandten Kinesiologie" (AK). Diese ganzheitliche Methode dient in erster Linie der Gesundheitsvorsorge. Sie ermöglicht einen Energieausgleich unseres seelischen und körperlichen Gleichgewichts.

Durch verschiedene Stärkungsmethoden können wir unsere Lebensenergie aktivieren und wieder herstellen.

 

 

Three in One

Three in One Concepts ist entstanden aus der Zusammenarbeit von Gordon Stokes, Daniel Whiteside sowie Candace Callaway (USA) und hat die Integration von Körper, Seele und Geist zum Ziel. Damit werden die eigenen Ressourcen nutzbar, wird Wachstum und Entwicklung möglich, ist das Leben im Fluss. Dies ist ein äußerst erfolgreiches und umfassendes System, das praktisch jeden Bereich menschlichen Lebens miteinbezieht.

Weiterlesen...

Neuro-Meridian-Kinesthetik

Entwicklet wurde die Methode Neuro-Meridian-Kinesthetik von Irmtraud Große-Lindemann.

Meridianpunkte stehen für Teilbereiche des Gehirns. Wenn ich ein Ziel habe, muss das Gehirn ausgerichtet sein und das Erreichen des Ziels unterstützen. Mit NMK kann über Meridianpunkte ermittelt werden, welcher Bereich des Gehirns das Ziel nicht unterstützt und daher balanciert werden muss.

R.E.S.E.T.

R.E.S.E.T. I  - Kieferbalance
Entspannter Kiefer - entspannter Körper

"Stell Dich nicht so an - beiß' die Zähne zusammen!"

Sicherlich haben Sie diesen Satz schon mal gehört. Die Kiefermuskeln gehören zu den stärksten Muskeln in unserem Körper. Und bei Stress spannen sie sich blitzschnell an. Leider speichern diese Muskeln den Stress mitunter über viele Jahre hinweg. Dies hat Auswirkungen auf den ganzen Körper - von nächtlichem Zähneknirschen bis hin zu Verspannungen der gesamten Muskulatur. Es ist eine sehr sanfte und wirkungsvolle Methode für mehr Entspannung und Ausgeglichenheit.

Geeignet z.B. als begleitende Maßnahme bei kieferorthopädischen Behandlungen (Zahnspangen).

 

R.E.S.E.T. II

bietet 9 Kurzbalancen von jeweils ca. 15 Minuten zu verschiedenen Themen, wie z.B. Kopfschmerzen, Erschöpfungszustände, Schlafprobleme, Tinnitus, knackendes Kiefergelenk, Schulter-/ Nackenverspannungen, Kniebeschwerden.

 

Neuro Training (KLONT, Blueprint, Synopsis)

Entwickelt wurden die Methoden KLONT und Blueprint von Andrew Verity.

Ein zentraler Punkt ist das Arbeiten am Kontext. Viele einzelne Probleme lösen sich, wenn der große Zusammenhang geklärt ist. Wenn ich beispielsweise davon überzeugt bin, für die Lösung meiner Probleme auf Hilfe angewiesen zu sein, ist der Kontext "Hilflosigkeit", mit dem Ziel, selbständig zu arbeiten, um seine Probleme zu lösen.

Unterkategorien