Was bedeutet "Begleitende Kinesiologie"?

Der Begleitende Kinesiologe/die Begleitende Kinesiologin arbeitet professionell im Selbsthilfe- bzw. pädagogischen Bereich vorwiegend mit Themen wie:

  • Lernberatung
  • Lebensberatung
  • Motivation
  • Ziele setzen und erreichen
  • persönliches Wachstum
  • persönliches Auftreten
  • Gesprächsführung
  • Systemische Ansätze
  • Herausforderungen
  • Beziehungen verbessern
  • Stressmanagement
  • u.a.m.

Er/Sie hat im Bereich Kinesiologie Kurse oder Ausbildungen absolviert.

Begleitende Kinesiologen üben keine Heilkunde aus, sie nutzen kinesiologische Techniken, um gemeinsam mit ihren Klienten Wege zu erarbeiten, durch die diese ihre persönlichen Ziele besser erreichen können. Begleitende Kinesiologie unterstützt die Klienten darin, ihr persönliches Potenzial zu entdecken und zu entfalten.

(Quelle: Deutsche Gesellschaft für Angewandte Kinesiologie e.V. (DGAK), deutscher Berufsverband für Kinesiologen - www.dgak.de)